Wir waren eins (eBook)

„Papa, Papa, komm mal in die Küche, Mama sitzt auf dem Stuhl und sagt so komische Sachen.“
So begann es.
Dieser kurze Satz hat alles verändert, von einer Sekunde auf die andere.
Wir waren eins als Paar und als Familie, bis das Schicksal seine Würfel neu ausspielte.
Manchmal werden Vermutungen wahr, manchmal offenbaren sich Zeichen, ja manchmal entladen sich
Gewitter.

Der Karlsruher Peter Michel (geboren an Weihnachten 1963) war lange Zeit im internationalen Management tätig, bevor er durch die Krebserkrankung seiner Frau aus der Bahn geworfen wurde und mit Hilfe der Bibliotherapie seine Trauer verarbeitete.
Seit 2013 schreibt er über seine Erfahrungen und befasst sich mit vielerlei Methoden des Weges zu sich selbst.
Seine authentische Ausdrucksweise und sein ehrlicher Blick auf die Welt lassen ihn Brücken bauen zwischen Spiritualität und Realität.

8,00  Preis inkl. MwSt.

Artikelnummer: ISBN 978-3-946876-19-9 Kategorien: , Schlagwörter: , , , , , , ,

Beschreibung

Trauerverarbeitung. „Papa, Papa, komm mal in die Küche, Mama sitzt auf dem Stuhl und sagt so komische Sachen.“
So begann es.
Dieser kurze Satz hat alles verändert, von einer Sekunde auf die andere.
Wir waren eins als Paar und als Familie, bis das Schicksal seine Würfel neu ausspielte.
Manchmal werden Vermutungen wahr, manchmal offenbaren sich Zeichen, ja manchmal entladen sich Gewitter.

Wenn immer sich Menschen in einer Ausnahmesituation befinden, sich verabschieden müssen, alleine in ihren vier Wänden, in der psychologischen Praxis oder bei der Beratung: Dieses Buch wird ihnen aus der Seele sprechen und ihre Herzen berühren.
Fünf lange Jahre lang hat der Autor Peter Michel seine geliebte Frau durch die Krankheit begleitet.

Bis zum letzten Atemzug.
Denn in seinem Schmerz gewann er die Erkenntnis, dass Abschied zum Lebensplan gehört und auch ein Neubeginn sein kann.
Das Buch besticht durch seinen aufrichtigen Schreibstil ohne Schnörkel und abgedroschene Klischees. Damit vermag es all jenen Trauerverarbeitung. Halt, Trost und Mut zu spenden, die sich in einer ähnlichen Lage befinden.

Ein Buch, das Mut macht. Weil es anregt, sich seinem persönlichen Kampf zu stellen. Selbst wenn das Leben zu viele Widersprüchlichkeiten für uns parat zu haben scheint.

„Die Tour

Die Sonne traf auf mein Gesicht. Es war ein sehr angenehmes, wohliges Gefühl, die Sonne wärmte meine Wangen und ich reckte mein Gesicht unbewusst dieser unerschöpflichen Energiequelle entgegen. Ich blieb stehen, schloss die Augen, um diesen Moment zu genießen, ein Moment für die Ewigkeit, für mich, um noch mehr Kraft zu tanken für die kommenden Stunden unserer gemeinsamen Motorradtour.
Die Temperaturen überstiegen an diesem frühen Morgen schon leicht die 15-Grad-Marke, es war trocken, ganz im Gegensatz zu den letzten Tagen, in denen ein verregneter Sommer dem heißesten Frühling folgte, den die Wetteraufzeichnung bisher registriert hatte.
Heute zog ich diese angenehme Wärme der Kühle, dem Wind und auch dem Charme des Regens vor, den ich sonst so liebte.
Das Schönste aber war es, diesen schönen Tag zusammen mit der für mich schönsten Frau zu genießen. Zweimal Schönheit in Kombination bedeutet Perfektion.“
Auch als eBook erhältlich.

Auch über Amazon bestellbar

Zusätzliche Informationen

eBook Formate

EPUB, MOBI

Autor

Peter Michel

Das könnte dir auch gefallen …