Jumping Man

Oded Netivi

ISBN 978-3-946876-00-7

12,00  Preis inkl. MwSt.

Vorrätig

Lieferzeit: 1-3 Tage

Artikelnummer: 978-3-946876-00-7 Kategorien: , Schlagwörter: , , , , , , ,

Beschreibung

Jumping man

Eine vergnügliche Geschichte über die Tücken und Wonnen des Älterwerdens. Eine Beschreibung von noch unberührter Natur im südlichen Europa und von einer Freundschaft zwischen Männern.

Und nicht zuletzt eine Hymne über die ganz große Liebe zu einer nicht mehr jungen Frau, die selbst schon eine erwachsene Tochter hat.

Die Geschichte nimmt ihren Lauf des Älterwerdens

Gabriel Bonaccia, Psychotherapeut und nach eigener Auffassung an einem Wendepunkt seines Lebens angelangt, beschließt, in den Süden zu ziehen, um ein ruhiges Leben als Olivenhändler zu führen. Er nimmt sich vor, das umzusetzen, was er zuvor seinen Klienten unentwegt zu vermitteln versuchte: Ein neues selbstbestimmtes Leben zu führen, welches einem wirklich liegt und glücklich macht. Zunächst blüht er in seinem anspruchslosen Dasein und in der sich anbahnenden leidenschaftlichen Liebe zu der selbstbewussten Esther auf.

Kurzer Abschnitt aus dem Buch

„Du hast spioniert“, gurrte sie, um einen schmollenden Unterton bemüht, und zupfte ihm ein Härchen.

„Wie ich mich fühle“, wiederholte er erheitert ihre Frage. Er hielt einen Moment nachdenklich inne. „Angekommen … wie ein Kind, das wieder zu Hause ist“, er schaute ihre Haare an. Er betrachtete das Licht auf ihrer Wange mit an Fassungslosigkeit grenzender Bewunderung. Es war wunderschön, wie sie so vor ihm saß. „Es ist wie das Gefühl …, wie soll ich es beschreiben …, vielleicht so …, nach langen, mühevollen Lehrjahren endlich die Früchte zu ernten und die Meisterjahre genießen zu dürfen“.

Die Idylle gerät ins Wanken

In seinem südeuropäischen Domizil erwartet ihn bald aber Benjamin, ein unliebsamer Gast, der sich in Gabriels Haus einnistet und fortan durch sein rüpelhaftes Benehmen dessen Leben auf den Kopf stellt.

Wer ist dieser ständig hüpfende junge Mann, der von Gabriel den Spitznamen „Jumping man“ erhält?

Ist er ein entflohener Verbrecher? Er scheint nämlich als Serienmörder gesucht zu werden.

Vielleicht ist er aber ein unehelicher Sohn des Therapeuten, ein junger Mann, zu dem er zunächst eine komplexe Beziehung aufbauen muss, bevor er sich wieder von ihm befreien kann.

Der eigene Sprössling aus einer früheren, absolut verbotenen Liaison  oder doch nur ein frühes Abbild der eigenen Persönlichkeit, eine Art Spiegelbild der noch jungen Seele?

Um wen es sich aber wirklich handelt, erfährt Gabriel Bonaccia zunächst genauso wenig wie der Leser.

Zusammenfassung der Geschichte des Älterwerdens

Insgesamt handelt es sich um eine amüsante Geschichte über das Älterwerden. Ebenso um eine Männerfreundschaft mit einem Schafhirten, der sich nicht ganz zufällig zu Gabriels neuen Freunden zählen darf. Darüber hinaus kommt die Erzählung mit einer ordentlichen Portion Erotik und einem gewissen Urlaubsflair daher.

Schließlich ist der Roman des deutsch-israelischen Schriftstellers zugleich eine große Liebeserklärung: die des Erzählers an die mediterrane Landschaft im Süden Europas und an die selbstbewusste Esther.

Auch als eBook erhältlich.

Vorherige Auflage über Amazon bestellbar

Zusätzliche Information

Gewicht 200 g
Größe 19.0 × 12.0 × 2.0 cm
Seitenzahl

372

Autor

Oded Netivi

Erscheinungsdatum

01.01.2017

Einband

Taschenbuch

Sprache

Deutsch