Incanto

Reiseführer-Autor David schippert durch die Fragen seiner Existenz und die Fragen an seine frühere Liebe zu Marlena. Im Rückwärtsgang. Um zu verstehen, was das Ende einer Liebe bedingt. Wer hat mehr verwöhnt? Und wer hat zuerst damit aufgehört? Wer hat mehr Gefühl verschwendet? Kann man Gefühl eigentlich verschwenden? Hält sich das Leben an ein dramaturgisches Konzept?
David pendelt zwischen München, Berlin, Italien und Frankreich. Dabei erfährt er, was Verortung bedeutet. Während er versteht, warum Liebe einen festen Platz braucht. Das umgekehrte Decrescendo seiner Liebesbeziehung wird begleitet von den unterschiedlichsten Sinnfragen seiner Mitmenschen. Denn sie alle suchen den ureigenen Rhythmus der Geschichtsschreibung.
Eine Geschichte über ein Boot, über die Liebe, das Leben und das Recht zu scheitern.

12,00  Preis inkl. MwSt.

Vorrätig

Lieferzeit: 1-3 Tage

Beschreibung

Incanto. „Vorbei hieß, Marlena hatte den Punkt verpasst, David um Geduld zu bitten. Bis sich vielleicht einiges geklärt und dann verändert hätte.

Es. Ist. Vorbei. Sie hatten sich nicht verabschiedet.“ Wie die Fahrt im Sportboot seines Vaters auf dem Lago di Como schippert Reiseführer-Autor David durch die Fragen seiner Existenz und die Fragen an seine ehemalige Liebe zu Marlena. Im Rückwärtsgang. Um zu verstehen, was das Ende einer Liebe bedingt. Wer hat mehr verwöhnt, wer hat zuerst damit aufgehört, wer hat mehr Gefühl verschwendet? Kann man Gefühl eigentlich verschwenden? Und wenn das Leben Geschichten schreibt, hält es sich dann an ein dramaturgisches Konzept? Eine Geschichte über ein Boot, über die Liebe, das Leben und
das Recht zu scheitern. Incanto.

„LIEBESMÜDE Oktober 2018
Die Sonne scheint seit dem frühen Morgen verlässlich und David wehrt sich wieder gegen das Gefühl, dass er sich eigentlich über die Sonne freuen müsste. Darüber, dass sie die Welt in schöne Farben taucht. Dass schönes Wetter auch schöne Gedanken hervorbringen müsste. Aber die Sonne kann gerade nichts ausrichten. Er spürt nur diese Fragen, die sich seit ihrer gemeinsamen Rückkehr vom Léman nach Berlin in ihm stauen. Fast vier Wochen schon, die er sich fragt, was sich wann und vor allem warum ‚ver-rückt‘ hatte. Marlena fragt seit einer Weile nicht mehr, was gerade so passiert bei ihm im Leben, und er kommt sich im Gegenzug schon fast aufdringlich vor, nachzufragen, was bei ihr gerade geschieht. Wenn Marlena jetzt schon im Bett war und nicht mehr auf seine letzte Nachricht „Bin gut angekommen!“ wartete, die sie sich bis vor Kurzem all die vielen Male geschickt hatten, wenn einer von beiden noch unterwegs war. Er fragt sich, warum sich alles verändert hatte, und findet keine schlüssigen Antworten.“

Auch über Amazon bestellbar

Zusätzliche Informationen

Größe 19.0 × 12.0 × 2.0 cm
Seitenzahl

182

Erscheinungstermin

20.05.2020

Autor

Becky

Einband

Taschenbuch

Sprache

Deutsch