Hüter der Nacht Das Lied Aymurins

Im zweiten Band der Fantasy Reihe “ Das Lied Aymurins“ steht Tann im Mittelpunkt eines Geschehens, dessen Wurzeln in „Stillerthal“ liegen. Die Flucht aus seiner Heimat führt den Feh mitten hinein in die Dunkelheit Khuums. Wird er dieser lebensfeindlichen Welt gewachsen sein? Wird er sich der Dämonen entledigen können, auf seiner Suche nach dem noch fehlenden Teil des Amuletts…?

 

15,00  Preis inkl. MwSt.

Vorrätig

Lieferzeit: 1-3 Tage

Beschreibung

Die Hüter der Nacht um den alten Pukh Son führen ein eintöniges Leben in den Höhlen am oberen Tor. Daher ist die Aufregung gross, als sie auf dem Alten pass einen Wanderer aus der Menschenwelt finden. Die anfängliche Neugier weicht schnell Misstrauen und Ablehnung, denn der Fremde entpuppt sich als Feh. Wer gibt schon gerne Verrätern Unterschlupf? Als aber der überlebenswichtige Nachschubtrupp aus dem inneren Khuums ausbleibt, müssen die ungleichen Gefährten ein Zweckbündnis eingehen.

Hüter der Nacht. Gemeinsam machen sie sich auf den weg in den Mutterbau. Doch aus dem anfänglichen Spaziergang wird bald eine Jagd auf Leben und Tod. Die Bedrohung der Welt der Pukh durch die Kämpfer Bachaals gibt den Kontrahenten die Chance, die Gegensätze zu überwinden. Werden sie sie nutzen, um auch den alles entscheidenden Kampf in den feuern Khumms zu bestehen?

Textauszug

„Das leise Blubbern der Glimmflechtsuppe und das gelegentliche Kratzen des Kochlöffels waren die einzigen Geräusche die den Höhlenraum füllten. Der schwere Topf, der an einem Dreibein über der Feuerstelle hing, schimmerte matt in dem gedämpften Lichtkegel, der durch den kleinen Spalt, der als Rauchabzug diente, ins Innere der Höhle fiel. Das übrige Felsgewölbe lag im grüntrüben Halbdunkel der Glimmtflechtmalereien.

Joril hockte vor dem Kessel und sah zu, wie sich der warme Dampf seines Atems mit dem dünnen  Qualmfaden des Feuersvereinigte und durch den Rauchfang in das weiß des Himmels entschwand. Mit dem Dampf ließ er seine Gedanken aufsteigen, weit über die Wolken. Weich wie Fledermausflaum schwebte er im endlosen Blau des Himmels und ließ den Blick über die wabernde Wolkendecke unter sich schweifen. Irgendwo dort unten war es verborgen. Kjell, das verheißene Land. Wäre ich doch wie Ygdrasil, dachte er. Ygdrasil würde nicht tatenlos dem verrinnen der Zeit zusehen. Er würde ein Bündel schnüren und aufbrechen. Würde sich durch das unbewohnte Innere des Berges und nie gesehene Höhlen erforschen.

Auch über Amazon bestellbar

Zusätzliche Informationen

Gewicht 308 g
Größe 19 × 12.0 × 3.5 cm